Das alte Reetdachhaus gilt als eines der ältesten Gebäude Sylts und steht in dem Ort Tinnum. 1649 wurde die Alte Landvogtei in der Straße Kampende erbaut und gilt noch heute als das älteste Gebäude Tinnums.

Einen besonders prominenten Gast beherbergte die Vogtei im Jahre 1825, als der damalige dänische König dort nächtigte.

Im Auftrag der dänischen Krone wachten die jeweiligen Landvögte über die Einhaltung des Rechts und der Ordnung auf Sylt. Sie erhoben zudem Steuern, leiteten Verfahren gegen Straftäter ein und hatten das Amt des Polizeichefs inne. Vier Jahrhunderte lang bestimmten die Landvögte maßgeblich die Geschichte der Insel Sylt. Die Landvogtei war nicht nur Amtssitz, sondern auch Wohnhaus des jeweiligen Amtsinhabers und musste immer vom nachfolgenden Landvogt erworben werden.

Leider kann die Alte Landvogtei heute nicht mehr besichtigt werden, da sie sich in privatem Besitz befindet.