strand_best.jpg
Foto: Behance

Es muss nicht immer die lange Fahrt in den Süden sein. Auch Deutschland hat tolle Küsten, die durch tolle Landschaftskulissen, weiße Sandstrände und ideale Badebedingungen bestechen. Auch die Promenaden und die schmucken Strandhäuser in vielen Orten versprühen perfektes Urlaubsfeeling, das zum Verweilen einlädt.

Einige Strände, die in dieser Übersicht zusammengestellt wurden, haben ganz besonders schöne Facetten die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

 

Ostseestrände:

Die kleine Insel Hiddensee misst gerade einmal 19 km² und gilt als ein Mekka für alle, die absolute Ruhe suchen.

Aufgrund des Autoverbots, bewegt man sich ausschließlich mit der Fähre, dem Fahrrad und zu Fuß fort - Ideal, um dem Alltagsstress zu entfliehen.

Baden können Sie auf Hiddensee an jedem Ort. Der feinsandige und steinfreie  Vitte Strand ist ideal für Familien. Zudem schmücken Strandkörbe das Bild, die vor Wind und zu viel Sonne schützen. Wer lieber Natur pur mag, der kommt am Kloster Strand voll auf seine Kosten. Gastronomie und Strandkörbe sind hier Fehlanzeige. Dafür bieten sich Ihnen eine wilde und wunderschöne Landschaft sowie eine beeindruckende Steilküste an der Ostsee entlang.

Für alle, die Stadt und Strand gerne verbinden, bietet die Eckernförder Bucht eine optimale Lösung. Schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen und erkunden die  malerische Altstadt von Eckernförde. Anschließend wartet ein wunderbarer feiner weißer Sandstrand auf Sie und bietet tolle Badebedingungen. Abends lassen Sie den Tag dann in einer gemütlichen Bar oder einem der schönen Restaurants ausklingen.

Das Ostseebad Binz auf Rügen bietet alles, was das Urlauberherz begehrt – ein 5 Kilometer langer, sehr gepflegter feiner Sandstrand, den Sie mit der Bäderbahn bequem erkunden können, die tolle belebte Strandpromenade, die zum entspannten Shoppen in kleinen Boutiquen einlädt sowie ein großes Sport- und Freizeitangebot direkt am Strand inklusive Kurkonzerten.

Der ideale Strand für alle Aktivurlauber und Abenteurer: Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Die unglaublich vielseitige Landschaft ist ein Wechselspiel von wunderschönen Sandstränden, urwüchsigen Wäldern und weiten Wiesenlandschaften. Am Weststrand, der im Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ liegt, können Sie dieses Schauspiel besonders schön genießen. Aufgrund der abwechslungsreichen Landschaft kommen Segler, Surfer, Angler und  Wanderlustige voll auf ihre Kosten. Ob FKK oder Hundestrand, hier gibt es für alle Bedürfnisse den passenden Abschnitt.

Der elegante Ferienort Ahlbeck auf der Insel Usedom besticht mit seinen eindrucksvollen Strandvillen, die dem Ort ein gehobenes Aussehen verleihen.

Umrahmt von den wunderschönen Gebäuden, lassen sich am Ahlbecker Strand wunderschöne Tage verbringen. An  Freizeitangeboten für die ganze Familie mangelt es hier definitiv nicht! Trampolin, Wasserski, Bananenboot oder Jetski machen den Strandaufenthalt zu einem Erlebnis für Jung und Alt. Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt’s fangfrischen Fisch direkt vom Kutter.

beach_23

Nordseestrände

Für Fans der großen Container- und Kreuzfahrtschiffe ist der Grünstrand in Otterndorf ideal. Aufgrund des Weltschifffahrtsweges lassen sich jährlich etwa 60.000 Schiffe bestaunen. Wenn Ebbe herrscht, sollten Sie sich eine ausgiebige Wattwanderung nicht entgehen lassen. An einigen extra gekennzeichneten Strandabschnitten darf der Hund sogar mit.

Für die Kinder ist Otterndorf ein wahres Paradies. Neben einem riesigen Spielplatz erwartet die Kleinen außerdem die Spiel und Spaß Scheune, die Kinderherzen definitiv höher schlagen lässt.

Ein besonderes Badevergnügen erwartet Sie in Butjadingen. Der Nordseestrand umfasst zusätzlich eine Nordsee-Lagune, in der 8-10 Stunden im Hochwasser gebadet werden kann. Zu besonderen Veranstaltungen dient die Lagune häufig als Austragungsort, wie zum Beispiel bei dem Feuerspektakel „Lagune in Flammen“.

In dem ausgedehnten Schwimmbereich gibt es aber noch zusätzliche Highlights: Die Kletterinsel „Saturn“, die Pirateninsel sowie die Wasser- und Kletterburg sind ein wahres Mekka für die Kleinen, während die Erwachsenen in den bunten Strandkörben entspannen können.

Sehen und Gesehen werden – das bekommen Sie nirgendwo so gut wie auf Sylt.

Das prominenteste Ziel der Nordseeküste Deutschlands hat alles was das Herz begehrt.

Die Aushängeschilder Kampen und Westerland mit  ihren schmucken Villen der Reichen und Schönen und den schicksten Strandbars und Clubs sind für ein reges Strand und After-Strand Treiben bekannt.

Sylt kann aber auch ruhig und entspannend sein, zum Beispiel in List, ganz im Norden der Insel.

Eine Besonderheit auf Sylt sind die Strandsaunen direkt am Strand. Häufig etwas versteckt in den Dünen, sauniert man hier mit direktem Blick auf die Nordsee und hat das eiskalte Tauchbecken direkt vor der Tür.

Auf Norderney treffen sich Sportler genauso wie Ruhesucher. Fünf tolle weiße Sandstrände warten hier auf Sie und haben einiges zu bieten. Ein kostenloses Sportprogramm, das aus verschiedenen Kursen besteht und im Zuge der Norderney Card angeboten wird, hält Sie fit im Urlaub.

Übrigens gibt es auf Norderney den einzigen Dünengolfplatz, sollten Sie unbedingt testen!

Als gemütlichster Strand gilt der Ostbadestrand. Hier haben sich zahlreiche szenige Cafés und Bars angesiedelt, die dem Strand eine tolle entspannte Atmosphäre verleihen. Genießen Sie dort abends einen Cocktail an der Strandbar zu leichten elektronischen Klängen und lassen den Tag perfekt ausklingen.

Es muss also nicht immer die weite Reise ins Ausland sein. Nutzen Sie für ihren Urlaub 2015 doch einfach die zahlreichen Angebote an Nordsee und Ostsee.

Hotels und Ferienwohnungen sind in den Urlaubsdomizilen zahlreich zu finden, Sie sollten vor allem in der Hauptsaison jedoch rechtzeitig buchen.