photo-1418226970361-9f1f7227d638
Foto: Unsplash.com

Nicht nur für passionierte Angler und Fischer, sondern vor allem auch für Urlauber, die von der schönsten Zeit des Jahres mehr erwarten, als Strandbräune und Langeweile, bieten die Möglichkeiten des Fischens und Hochseeangelns in den Gewässern der Nordsee und der Ostsee eine spannende Alternative mit Nervenkitzel und einem großen Erholungswert. Mit dem Boot oder der kleinen Jacht geht es nach entsprechender Terminvereinbarung für einige Stunden hinaus auf die Weiten des Meeres, wo verschiedene Fischarten gefischt werden können. Auch der unerfahrene Angler kann sich hier auf unerwartete Fangerlebnisse freuen. Die erfahrenen Boots- und Jachtführer suchen die besten Stellen für ein erfolgreiches Fischen auf dem Meer und in den Küstengewässern aus.

Die richtige Ausrüstung für den großen Spaß

Oftmals schrecken Freizeitfischer vor allem vor den hohen Kosten der passenden Ausrüstung für das Hochseeangeln zurück. Darüber muss sich bei organisierten Angelausflügen keiner der Gäste Gedanken über das richtige Gerät machen. An Bord der Boote ist bereits alles bestens vorbereitet. Die passende Kleidung, Spaß an der Natur und am Angeln und die richtige Portion Glück reicht schon aus, um als Gast beim Küstenfischen erfolgreich zu sein. Die Organisatoren stellen oftmals sämtliche Angelgerätschaften und helfen auch dabei, den besonders großen Fang sicher ins Trockene zu bringen. Natürlich können auch die eigenen Angelgeräte mitgebracht werden.

Die unkomplizierte Vorbereitung auf das wildromantische Angelvergnügen und die perfekte Organisation sorgen von der Buchung bis zur Rückkehr für einen ungebremsten Freizeitspaß, der neben der erwartungsvollen Spannung vor allem auch eine für die meisten Gäste unbekannte nahe Verbindung zur Natur bringt.

fischer_clear

Mehr als nur Meer

Die Faszination des Hochseeangelns und der Küstenfischerei für Gäste besteht vor allem aus der aufregenden Mischung aus Naturerlebnis, eigener Aktivität und natürlich dem Reiz des selbst gemachten Fangs. Mitten auf dem Meer, von mehr oder weniger hohen Wellen sanft oder auch stärker geschaukelt, ganz dicht an der Natur mit ihrer faszinierenden Kraft und Schönheit haben die Petrijünger die exklusive Möglichkeit, einmal den richtig großen Fisch an Land zu ziehen. Dabei wird hier der Respekt vor der Natur ebenso gelernt, wie erholsame Spannung genossen werden kann. So bietet das Fischen in den natürlichen Gewässern der Nord- und Ostsee mehr als nur Meer.

Wenn dann die erfahrenen Fischer noch mit ihren aufregenden und amüsanten Geschichten von Wind und Meer die Atmosphäre auflockern, wird so manches Seemannsgarn gesponnen und der Klabautermann heraufbeschworen. Aber keine Bange! In jedem Fall kommt man wieder sicher an Land und weder Seeungeheuer noch die Geister der Vergangenheit werden den Spaß am Fischen verderben.

Fischen und Hochseeangeln – ein Ferienerlebnis

Das Fischen auf dem Meer und das aufregende Hochseeangeln sind praktisch für jede Altersklasse ab dem Grundschulalter eine spannende Angelegenheit. Kinder zeigen sich hier genau so begeistert, wie ihre Eltern und Großeltern. Auch wenn es meist die männlichen Feriengäste sind, die so ihren natürlichen Jagdtrieb austoben wollen, kommen auch immer mehr Mädchen und Frauen mit hinaus auf das Meer um die faszinierende Schönheit und den reizvollen Nervenkitzel selbst zu erleben.

So empfiehlt sich ein organisierter Angeltag mit echtem Hochseefischen auch als Erlebnis für die gesamte Familie. Gut vorbereitet und bestens versorgt geht es dann hinaus in die besten Fischgründe und im Idealfall hat jeder Angler zum Ende des abenteuerlichen Fischzuges sein ganz persönliches Erfolgserlebnis. Dabei ist es nicht nur die Zahl der gefangenen Fische, sondern vor allem das gemeinsame Erlebnis von Natur und Zusammengehörigkeit, die das Fischen auf dem Meer zu einem wirklichen Highlight entspannter Freizeit werden lassen. Wenn dann am Abend der selbst gefangene Fisch duftend in der Pfanne oder auf dem Grill gart, sehnt sich mancher wieder zurück auf die Wellen des Meeres und zurück zur Spannung eines außergewöhnlichen Tages.

Infografik Fisch

Tipp

Hochseeangeln und Fischen ist in vielen Erholungsgebieten der Nordsee und der Ostsee möglich: Für die deutsche Nordsee empfehlen sich vor allem Cuxhaven, Bensersiel oder auch Dornumersiel. Im Bereich der deutschen Ostsee werden Angelfahrten unter anderem ausgehend von Schaprode auf der Insel Rügen, ab Sassnitz oder auch Warnemünde angeboten. Daneben gibt es natürlich jede Menge anderer Küstenorte, in denen verschiedenste Angebote zum Fischen und Hochseeangeln verfügbar sind.