Das in der Lübecker Bucht gelegene Ostseebad Grömitz zählt definitiv zu den beliebtesten Ostseebädern Deutschlands. Nicht nur Familien, sondern auch viele junge Leute kommen gerne in den hübschen Ort, um Entspannung, reichlich Freizeitangebote und ein abwechslungsreiches Nachtleben am Strand zu genießen.

Einen Namen als Veranstaltungshighlight hat sich definitiv das Event „Ostsee in Flammen“ gemacht, das auch dieses Jahr wieder am 28. August 2015 stattfindet. Einmal sollten Sie auf jeden Fall miterleben, wie die Ostsee in ein atemberaubendes Feuerwerk getaucht und das Spektakel mit toller Musik untermalt wird. Allgemein bietet Grömitz seinen Urlaubsgästen von allem das Beste! Verpassen Sie nicht, sich den wunderschönen Yachthafen anzusehen, der übrigens als neueste und schönste Hafenanlage der Ostseeküste gilt. Genießen sie hier das tolle maritime Flair und beobachten die ein und auslaufenden Schiffe, die quasi zum Greifen nah an Ihnen vorbeischippern. Auch die Seebrücke ist ein 400 Meter langes Schmuckstück, auf der Sie bis weit aufs Meer hinaus schlendern können. Am Ende angekommen, erwartet Sie hier eine absolut spektakuläre Neuheit – die Tauchgondel, die Sie in 3,5 Meter Tiefe mit auf den Meeresboden nimmt und Ihnen eindrucksvolle Bilder aus der Unterwasserwelt liefert. Wer sich das Geschehen lieber über Wasser ansieht, kann sich mit den Traditionsseglern auf eine Tour nach Wismar, Boltenhagen oder Travemünde begeben. Ein Spaziergang auf der hübschen 3,5 Kilometer langen Strandpromenade bietet Ihnen eine nette Abwechslung aus Grünflächen, Cafés, Kunstwerken, Geschäften und Ruhezonen.

Wer mal eine Pause vom pulsierenden Leben in Grömitz braucht, der kann sich weiter nördlich am Lensterstrand ein ruhiges Plätzchen am Strand nahe der romantischen Dünen suchen. Hier gibt es übrigens auch mehrere Campingplätze und niedliche Ferienwohnungen, wo man ganz idyllisch mitten am naturbelassenen Strand wohnen kann.

Die sportlich aktiven Gäste kommen in dem erlebnisreichen Urlaubsort während der Grömitzer Woche voll auf ihre Kosten. Von Ende Juni bis Anfang Juli wird hier so einiges an sportlich interessanten Ereignissen aufgeboten – von Beachvolleyball über Tennis bis hin zum Segelsport, Yoga und Beachsoccer. Ob Profi oder Amateur, mitmachen darf hier jeder! Als besonders kinderfreundliches Ostseebad hat Grömitz natürlich noch einiges zu mehr zu bieten. Die 4-10 jährigen können sich bei reichlich Spiel und Spaß im Grömel-Club austoben, während die Kleineren im Mini-Club liebevoll betreut werden.

Das Paradies für Teenies hat sich im Index etabliert – hier können sich die Jugendlichen den ganzen Tag mit gleichaltrigen beschäftigen und Sport machen, Wii spielen, Streetsurfing-Kurse belegen, Kicker und Billard spielen oder einfach nur entspannen und quatschen.

Ob Familienurlaub, zu zweit mit dem Partner, allein oder mit Freunden - Grömitz hält für jeden Urlaubsgast die passenden Aktivitäten bereit und macht Ihren Aufenthalt garantiert unvergesslich!