Ungefähr vier Wochen  im Jahr hüllt sich das hübsche Ostseebad Grömitz in einen ganz besonderen Glanz und nimmt seine Besucher mit an tolle Orte mit wunderschönen Veranstaltungen. Von Mitte Juli bis Mitte August findet jeden Mittwoch in unterschiedlichen Locations ein Event statt, das mit Laser, Licht oder Feuer angereichert wird. 

Jeder ist herzlich eingeladen, sich die tollen Spektakel aus direkter Nähe anzusehen - der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei. Das beeindruckende Finale stellt, wie traditionell jedes Jahr, das deutschlandweit bekannte Fest "Ostsee in Flammen" dar. Im Jahr 2015 fand der Grömitzer Lichtersommer vom 15. Juli bis zum 19. August statt und fand seinen Auftakt mit dem Programm von Klang-Lichter im Kloster Cismar. Der schöne Klosterinnenhof entführt die Zuschauer zu einem wunderbaren Abend mit abwechslungsreicher Musik von Jazz bis Klassik und vereinen hierbei klassischen Elemente bis modernen elektronischen Sounds und Jazzmusik. Rockig ging es in der darauffolgenden Woche zu - beim Lichtersommer am Lensterstrand gab es für die Besucher Rock und Pop zum Mitsingen und Tanzen. 

Verschiedene spektakuläre Elemente wurden eine Woche später im Kurpark gezeigt. Bunte Lasereffekte wurden zu den unterschiedlichsten Musikstücken programmiert - Oper, Filmsoundtracks, Pop und Trance wurden hierbei eindrucksvoll untermalt. 

Ein spaßiges Event für die ganze Familie bietet die Aufführung des Drachen Fangdorn, der das Publikum mit seiner feuerspeienden Show immer wieder aufs Neue begeistert.

Das absolute Highlight ist der Abschluss des Grömitzer Lichtersommers. Ostsee in Flammen heißt die Krönung der Veranstaltung und bietet allen Schaulustigen ein tolles Feuerwerk vor einer umwerfenden Strandkulisse. Getoppt wird der Abend von einer schönen musikalischen Untermalung des Spektakels. Das beliebte Höhenfeuerwerk startet alljährlich um 22:45. Für das 30 minütige Feuerwerk lohnt sich die Fahrt nach Grömitz allemal.