Wer Urlaub an der Ostsee macht, tut dies vor allem wegen den wunderschönen Urlaubsorten die zumeist direkt am Meer gelegen sind und erholsame Strandtage versprechen. Die Ostseeküste Deutschlands verspricht allerdings neben tollen Stränden auch schöne Parks und Gärten, in denen man die Seele baumeln lassen und sich wunderbar erholen kann.

Weitläufige Aufmerksamkeit erhielt vor allem der IGA Park in Rostock, der zwischen 1997 und 2003 aufgrund der dortigen Internationalen Gartenbauausstellung angelegt wurde. Die IGA ist seitdem zwar weitergezogen, der Park bietet den Bewohnern und Urlaubern dennoch eine wunderschöne Ruheoase inmitten der Stadt. Familien schätzen die Anlage als Ausflugsziel aufgrund ihrer Vielfältigkeit und den tollen Spielmöglichkeiten für Kinder sehr. Informieren Sie sich unbedingt über die laufenden und bevorstehen Veranstaltungen – der IGA Park hält tolle Events von Konzerten, Ausstellungen über Festivals bis hin zu Kleinkunst für seine Besucher bereit. Zu den jährlichen Highlights zählen die Pyro Games (29.08.2015) und die Lichtklangnacht (21.08.2015).

Neben den Veranstaltungen können Sie tagsüber natürlich auch ganz entspannt durch die Grünanlage schlendern und sich die Beete, kleinen Gewässer, die internationalen Gärten und den Weidendom ansehen. Für die sportlich aktiven Gartenbesucher gibt es sogar einen Trimm-Dich-Pfad, auf dem man sich an 10 Stationen auspowern kann. Abwechslung bietet der Barfuß-Weg, auf dem Neugierige mit bloßen Füßen rund 25 verschiedene Untergründe entdecken können. Schärfen Sie Ihre Sinne und tun nebenbei was für den Körper – denn Barfußlaufen ist gesund und bringt den Kreislauf wieder in Schwung!

Eine weitere schöne Adresse für alle Gartenfreunde ist Usedoms Botanischer Garten. Die Anlage umfasst die Fläche von circa zehn Fußballfeldern und beheimatet 50000 Pflanzen. Der Park ist besonders bei schönem Wetter eine tolle Adresse auf Usedom. Sonnen Sie sich auf einer der zahlreichen hübschen Ausruhmöglichkeiten und genießen den Blick auf die bunte Flora der Anlage oder machen Sie es sich auf der einladenden Liegewiese gemütlich und genießen ein Picknick am Ende des Parkaufenthalts.

Einen etwas spezielleren Park finden Sie in Stolpe.

Hier wartet ein Kräuterparadies für alle, die sich gern durch die Kräuter und Gewürzwelt schnuppern wollen und mehr wissenswertes über die heimischen Zutaten wissen möchten. Der Kräuterpark Stolpe hält ein sehr interessantes Museum für seine Besucher bereit, wo auch kurioses über die Kräuterwelt zum Vorschein kommt. Von Rauschpflanzen über Hexenwahn und Liebesdrogen – hier werden die interessantesten Geschichten von Menschen und ihren Kräutern erzählt.

Zudem gibt es für die Besucher auch im Freien noch eine ganze Menge zu entdecken. Der Rundgang durch den Botanischen Garten führt Sie unter anderem vorbei am Giftgarten, den Wildgemüsegarten, Wassergarten und Heilpflanzengarten. Lassen Sie die unterschiedlichen Eindrücke in Ruhe auf sich wirken und suchen Sie sich beizeiten ein schönes Plätzchen zum Verweilen. Zum Abschluss Ihres Aufenthalts müssen Sie unbedingt noch einen Blick in den Kräuterladen werfen, wo Sie Tees, ätherische Öle, Kräuterliköre und andere duftende Kleinigkeiten erwerben können.

Wie aus einem Märchen wirkt der anmutige Garten Rosenpark Groß Siemen der in der Nähe von Rostock gelegen ist. Der wunderschön angelegte Park besticht durch seine ruhige  Erscheinung und die liebevolle Gestaltung, die an einen englischen Garten erinnern lässt. Hin und wieder werden Sie auf Ihrem Rundgang von schöner klassischer Musik überrascht, die das Ambiente nahezu perfekt macht. Lassen Sie es sich gut gehen in dem ansässigen Café, in dem frischer selbstgebackener Kuchen und Kaffee angeboten werden.

Neben den hier vorgestellten Parks und Gärten gibt es in Deutschlands Ostseeregion natürlich noch weitere schöne Grünanlagen, die auf jeden Fall auch einen Besuch wert sind und ein schönes Pendant zum örtlichen Strandabschnitt darstellen.