Die Ferien und den wohlverdienten Urlaub an der Ostsee, übrigens dem größten Brackwassermeer weltweit, zu verbringen lohnt sich immer! Tolle Erinnerungen und Eindrücke, gesundheitliche Erholung und meistens auch eine schön gebräunte Haut – das sind definitiv die klassischen Mitbringsel, die Ihnen jeder Ostseeurlaub liefert.

Aber halten Sie bei Ihrem nächsten Strandspaziergang doch mal die Augen nach selbst gesammelten Mitbringseln auf. Es müssen gar nicht immer die gekauften Souvenirs vom Stand sein. Werden Sie an den Ostseestränden zu Hobbysammlern und lernen die Schönheit der dortigen Schätze kennen. An stürmischen Tagen, vor allem im Frühjahr und Herbst haben Sie die Chance das sogenannte „Gold des Meeres“, also den beliebten Bernstein zu Gesicht zu bekommen und für Schmuck- oder Dekozwecke mit nach Hause zu nehmen.

Neben dem recht seltenen Bernstein finden Sie an den Ostseestränden noch weitere hübsche Mitbringsel. Besonders begehrt unter den eifrigen Sammlern sind die Hühnergötter, die als Glücksbringer gelten.

Das sind Steine, die mit einem durchgehenden Loch versehen sind und sich hervorragend als hübsche Anhänger an Ketten eignen. Hühnergötter fallen unter die Kategorie Feuersteine, die übrigens schon von den Steinzeitmenschen sehr geschätzt wurden. Heute finden Sie die spröden Steine, die beim Aufeinanderschlagen Funken sprühen, besonders häufig an den Steilküsten von Rügen und westlich der Mecklenburger Bucht.

Eine besondere Rarität unter den Steinen sind die Donnerkeile. Nicht besonders auffällig, aber bei Kennern äußerst beliebt, sind die zylindrisch geformten, nach vorn hin spitz zulaufenden Steine mit der gelblich-braunen Farbe. Das besondere an den Donnerkeilen ist ihre eigentliche Herkunft. Die Gesteine stammen ursprünglich von den Schalen der urzeitlichen Tintenfische, die schon zum Ende der Kreidezeit ausstarben.

Beliebt bei nahezu allen Urlaubsgästen der Ostseeregionen sind natürlich die zahlreichen Muscheln, die mit ihrer Form- und Farbvielfalt bestechen. Das Sammeln der bunten Schalen macht zusammen viel Spaß und das Dekorieren zuhause ebenso, wenn beim Auspacken der Muscheln die Erinnerungen an schöne Strandtage wieder aufkommen. Vergessen Sie beim Steine und Muscheln sammeln nicht, dass sich Ostseestrand ebenfalls toll zum Dekorieren in Ihrer Wohnung machen würde. In ein Windlicht gefüllt und mit Kerzen dekoriert, holen Sie sich die Urlaubserinnerungen direkt in die Wohnung.