Wandern in Deutschland wird zu einem ganz besonderen Erlebnis, wenn Sie dabei die verschiedenen Landschaften der Küstenregionen an Nordsee und Ostsee erkunden.

Die Natur besticht mit tollen Wäldern, romantischen Stränden und schönen Seen, die immer wieder Ihren Weg kreuzen werden. Anfänger und Fortgeschrittene finden auf den zahlreichen Wanderwegen ihre ganz persönlichen Herausforderungen. Die tollen Kulissen an der Küste sowie im Landesinneren lassen den hektischen Alltag für eine Weile vergessen. Für das persönliche Wohl auf einer der Wanderrouten, sorgen die vielen ansässigen Gasthöfe und Restaurants.

Auf fast allen Inseln und in den bekanntesten Urlaubsregionen gibt es ausgeschilderte Wanderwege für verschiedene Etappenlängen.

Sehr beliebtes Wandergebiet ist Deutschlands größte Insel Rügen, da hier neben der atemberaubenden Landschaft auch kleinere Routen durch schöne Waldgebiete führen. Wenn Sie sich für eine Wanderung durch den Norden entscheiden, sollten Sie sich vor allem in der Hochsaison rechtzeitig um Unterkünfte kümmern. Vor allem wenn Sie als größere Gruppe unterwegs sind, kann es schwierig werden unterwegs in einem der Gasthöfe unterzukommen.

 

Route Nationalpark Jasmund:

Die Tour durch Rügens Nationalpark Jasmund ist 8,5 Kilometer lang und startet in Lohme. Circa 2 Stunden geht es auf dem oberen Uferweg in Richtung Ranzow, wo Sie auf den dortigen Leuchtturm stoßen, den man an der grünen, spitzen Kuppel erkennt. Nun verlassen Sie den Uferweg und werden anschließend durch Waldgebiet, den Ortsteil Stubbenkammer, bis zum größten Kreidefelsen Rügens, dem Königsstuhl geführt. Hier gibt es die Möglichkeit zum Strand hinabzusteigen und vor allem im Sommer eine kleine Badepause einzulegen. Dann führt Sie der Wegweiser „Lohme über Ranzow“ 3,7 km an einem Moor vorbei. In Ranzow verlassen Sie den Nationalpark und halten sich dann rechts, um wieder nach Lohme zu gelangen.

 

Nord-Ostsee-Wanderweg

Für alle, die sich nicht entscheiden können, ob Nordsee oder Ostsee, ist dieser Wanderweg die ideale Lösung. Startpunkt ist Meldorf an der Nordsee, von wo aus die Etappe Sie über eine Länge von 109 Kilometer bis in die Hauptstadt von Schleswig Holstein, nach Kiel führt. Begleitet werden Sie vom wunderschönen Nord-Ostsee-Kanal, der eine tolle Kulisse zum Wandern bietet. Insgesamt lässt sich die Tour in 5 Abschnitte aufteilen. Die erste Etappe führt Sie von Meldorf über 23 Kilometer bis nach Albersdorf. Von hier wandern Sie anschließend am Nord-Ostsee-Kanal entlang, genießen die vorbeifahrenden großen Schiffe und gelangen nach 22 Kilometern schließlich nach Breiholz. 17 Kilometer weiter wird Rendsburg als das nächste Etappenziel erreicht. Der weitere Wanderweg verläuft circa 26 Kilometer am Wilden Moor entlang bis nach Westensee. Die letzte Etappe  des Nord-Ostsee-Wanderweges endet in Kiel am Hafen im Stadtteil Schulensee.

Wer sich für einen Aktivurlaub an Deutschlands Küsten entscheidet, sollte die Wanderschuhe nicht vergessen, sich eine gute Karte besorgen und muss sich dann nur noch für einen der wunderschönen Wanderwege entscheiden.